Wirsingnudeln

Zutaten

für zwei Personen

  • Wirsing (Menge nach Lust und Laune)
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • Zitrone (Schale)
  • 2 EL Schmand, Sauerrahm oder eine der pflanzlichen Alternativen
  • Salz, Pfeffer

Nudeln (Menge nach Hunger, bei diesem Rezept sind Vollkornnudeln gut geeignet)

nach Belieben:

  • Chili, Knoblauch
  • Kochschinken oder Speck
  • schmelzfähige Käse-Reste

Step1-3


Zubereitung

1. Zutaten vorbereiten

  • Wirsing in grobe Streifen schneiden
  • Karotte in grobe Stifte schneiden
  • Zwiebeln in grobe Streifen
  • Zitronenschale fein schneiden
  • Knoblauch und Chili (sofern verwendet) fein schneiden
  • Schinken/Speck (sofern vorgesehen) würfeln
  • Käsereste (sofern vorgesehen) zerkleinern

Die Nudeln nebenher kochen

Step2-3

2. Andünsten

In einer Pfanne Zwiebeln, Karotten, Knoblauch und Chili andünsten (Rapsöl, Butterschmalz oder was beliebt), salzen, pfeffern.

Wer die Zitronenschale nicht ganz fein schneiden konnte, gibt sie schon jetzt dazu.

Wenn vorgesehen, dann an dieser Stelle des Rezepts Schinken- oder Speckwürfel mit andünsten.

Step3-3

3. Wirsing andünsten

Wirsing dazu, wieder salzen, umrühren, weiter dünsten, umrühren, weiter …

Step4-3

… bis der Berg geschrumpft und der Wirsing fast so bißfest ist, wie es am Ende gewünscht ist. Hier zählt nur die persönliche Vorliebe.

Step5-3

4. Nudeln dazugeben

Mit den Nudeln mischen, den Schmand bzw. die gewählte Alternative (Sauerrahm, pflanzliches Produkt) dazu geben. Eventuell noch einmal salzen und pfeffern, Zitronenschale spätestens jetzt zugeben.

So lange erhitzen, bis die Nudeln wieder heiß sind.

Am Ende den Käse unterrühren (sofern vorgesehen).

Step6-4


Share Tweet Send
0 Kommentare
Loading...