Schwarzwurzel in Béchamelsauce

Zutaten

für zwei Personen

  • ca. 2 EL Butter
  • ca. 1 EL Mehl
  • 1-2 Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 1-2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • Flüssigkeit für die Soße (Brühe, Milch, Sahne wie es beliebt), ca. 500 ml *
  • geriebener Käse (hier: sehr alter Parmesan - Parmigiano Reggiano - , zieht keine Fäden beim Schmelzen, mitsamt Rinde luftig-fein gerieben 1 locker gefüllte Hand pro Person). Bei anderen Käsesorten, siehe Hinweis weiter unten.
  • vorbereitete Schwarzwurzeln, pro Person 1 Handvoll
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • optional: Petersilie (mit Stengeln, fein geschnitten), Zitronenschale, Orangenschale (beides fein geschnitten) oder Muskat

Theorie: 40 g Butter / 30 g Mehl binden 500 ml. Praktisch funktioniert aber die nachfolgend beschriebene Methode auch ohne Wiegen

Step1-1


Zubereitung

1. Butter schmelzen

  • Butter schmelzen
  • Zwiebeln, Knoblauch und falls vorhanden die fein geschnittenen Petersilien-Stengel andünsten
    Step2-1

2. Mehlschwitze herstellen

  • Mehl zugeben und unter Rühren bei relativ geringer Hitze "anschwitzen". Dabei soll das Ganze nicht braun werden.
  • Dauer: ca. 1 Minute
    Step3-1

3. Mit Flüssigkeit aufgießen

Dabei ist wichtig:

  • Die Flüssigkeit muss kalt sein! So wird Klümpchenbildung verhindert
  • Es wird nicht die ganze Flüssigkeit auf einmal in den Topf gegossen. Erst einmal genügt eine kleine Menge (etwa 0,25 Liter)
  • kräftig rühren, das Ganze dickt schnell an
  • … und brennt leicht an
  • Hitze nicht zu hoch schalten

Step4-1

4. Weiter rühren

  • Immer weiter rühren, bis es beim Aufkochen andickt

  • wieder etwas kalte Flüssigkeit dazugeben

  • Immer weiter rühren, bis es beim Aufkochen wieder andickt

  • wieder kalte Flüssigkeit dazugeben

  • bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat

  • Vorsichtig salzen (Käse!) pfeffern, nach Wunsch Chili

Eine Zeitlang köcheln, dabei rühren (brennt leicht an), bis der mehlige Geschmack verschwindet.
Step5-1

5. Schwarzwurzel zugegeben

  • Die Schwarzwurzeln zugeben.
  • Wieder erhitzen (immer wieder umrühren!)
    Step6-1

6. Restliche Zutaten hinzufügen

Erst am Ende die übrigen Geschmackszutaten hinzufügen, sofern vorgesehen:

  • fein geschnittene Petersilie (die Blätter)
  • Zitronen-/Orangenschale in Zesten
  • alternativ Muskat
  • Am Ende kommt der Käse*
  • evtl. vorsichtig ein klein wenig Zitronensaft hinzufügen

Will man Käse nutzen (prima Reste-Verwertung!), die Fäden ziehen, sollte man diese bereits vor den Schwarzwurzeln in die Soße geben. Dann kann man die Fäden noch mit dem Pürierstab zerkleinern.

Step7-2

7. Servieren

Dazu passen Kartoffeln und Salat.

Step8-1


Share Tweet Send
0 Kommentare
Loading...